2D-NMR
Vereinfachung der Auswertung
Picture of a FID

Ziele

Die Messung von 2D-NMR-Spektren ist in der Regel sehr zeitaufwändig. Andererseits sind die Spektren häufig sehr leicht zu interpretieren. Bei einem ehrlichen Vergleich der Arbeitszeitkosten mit den Kosten für die Spektrometerzeit, sind 2D-Spektren deshalb häufig eine preiswerte Möglichkeit, wertvolle Arbeitszeit zu sparen. Einige Informationen sind zudem ausschließlich über 2D-Spektren zugänglich.
Es gibt eine sehr große Auswahl an Büchern zu diesem Thema. Viele davon sind teuer und können durch die Wahl von Papier als Ausgabemedium nur statische Informationen liefern.
Die vorliegenden Beispiele versuchen, die Lösung konkreter Probleme Schritt für Schritt zu erläutern. Für alle Beispiele liegen die Quelldaten zum Download im Format von PowerPoint vor. Sie können diese Daten nach eigenen Interessen modifizieren und nach Belieben verwenden.

Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz

Sobald Sie eines der hier präsentierten Beispiele näher betrachten, nutzen Sie einen Service von Microsoft zur Darstellung der PowerPoint-Daten. Damit teilen Sie Microsoft mit, mit welchem Webbrowser und welchem Betriebssystem Sie die hier angebotenen Daten zu welchem Zeitunkt nutzen. Wenn Sie dies nicht möchten, nutzen Sie bitte die Startseite mit allen Beispielen. Dort wird zur Darstellung generell eine qualitativ etwas schlechtere Methode benutzt, die aber keinerlei Informationen an Dritte weiterleitet.

Download und Zugriff mit Smartphones oder Tablets

Unter keinen Umständen kommen hierbei externe Dienstleister ins Spiel.